Seiteninhalt

Kindergarten Villa Kunterbunt in Heselbach

Der 2004 eröffnete Kindergarten Villa Kunterbunt in Heselbach ist genauso wie der Kindergarten Regenbogen in Wackersdorf in der Trägerschaft der Gemeinde Wackersdorf.

Allgemeine Angaben und Informationen

Altersverteilung (Stichtag 01. 12. 2016)

Kindergarten: 48 Kinder

3 bis unter 4 Jahre: 19 Kinder

4 bis unter 5 Jahre: 13 Kinder

5 bis unter 6 Jahre: 13 Kinder

über 6 Jahre: 3 Kinder

Kinderkrippe: 17 Kinder

1 bis unter 2 Jahre: 15 Kinder

2 bis unter 3 Jahre: 7 Kinder

 

Belegte Plätze zum 01. 12. 2016

48 Kinder in zwei Halbtagsgruppen im Kindergarten mit gruppenübergreifender Betreuung bis 16:00 Uhr

17 Kinder in einer Ganztags- und einer Halbtagsgruppe in der Kinderkrippe

Einzugsgebiet

Ortsteile: Heselbach, Grafenricht, Meldau, Rauberweiherhaus, Alberndorf

Verteilung auf das Einzugsgebiet zum 01. 12. 2016

Wackersdorf

8

 

Heselbach

29

 

Grafenricht

3

 

Meldau

2

 

Rauberweiherhaus

12

 

Alberndorf

4

 

Schwandorf

2

Steinberg a. See

5

Gruppenorganisation

Kindergarten

2 Vormittagsgruppen

Von 12:30 Uhr – 16:00 Uhr werden die Kinder gruppenübergreifend betreut.

Kinderkrippe

1 Ganztagsgruppe bis 16:00 Uhr und eine Halbtagsgruppe bis 13:30 Uhr.

Öffnungszeiten

Der Kindergarten und die Kinderkrippe sind von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Der Frühdienst von 07:00 Uhr bis 07:30 Uhr wird gruppenübergreifend angeboten und kann kostenpflichtig dazu gebucht werden.

Buchungszeiten Kindergarten

  • 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr oder
  • 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
  • 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Buchungszeiten Kinderkrippe

  • 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr oder
  • 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
  • 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr

In der Kinderkrippe ist eine tageweise Buchung möglich (2 Tage / 3 Tage / 5 Tage), mindestens aber 4 bzw. 5 Stunden pro Tag.

Bring- und Abholzeiten

Bringzeiten

Die Kinder sollen nicht vor der Öffnung und nicht nach 08:15 Uhr bzw. 12:45 Uhr in die Kindertageseinrichtung gebracht werden. Außerhalb der Öffnungszeiten findet keine Aufsicht statt.

Abholzeiten

Die Kinder können jeweils in den letzten 20 Minuten vor Ende der Buchungszeit abgeholt werden.

Ferienordnung

Weihnachten:

 

02.01.2017 – 05.01.2017

Feriengruppe

 

Fasching:

 

27.02.2017 – 28.02.2017

Feriengruppe

 

Ostern:

 

18.04.2017 – 21.04.2017

Feriengruppe

 

Pfingsten:

06.06.2017 – 09.06.2017 12.06.2017 – 16.06.2017

geschlossen

Feriengruppe

 

Informationsfahrt:

 

24.05.2017

geschlossen

 

Sommerferien:

 

07.08.2017 – 01.09.2017

geschlossen

 

Herbstferien:

 

02.11.2017 – 03.11.2017

geschlossen

 

Weihnachten:

 

27.12.2017 – 29.12.2017

geschlossen

 

Teamfortbildung:

30.10.2017

geschlossen

 

 

Elternbeitrag

Kindergarten

Kinderkrippe

bis 5 Stunden: 47,50 €

6-10 Wochenstunden: 43,50 €

bis 6 Stunden: 58,50 €

11-15 Wochenstunden: 59,50 €

bis 7 Stunden: 68,50 €

16-20 Wochenstunden: 75,50 €

bis 8 Stunden: 79,50 €

21-25 Wochenstunden: 89,50 €

bis 9 Stunden: 89,50 €

26-30 Wochenstunden: 108,50 €

 

31-35 Wochenstunden: 124,50 €

 

36-40 Wochenstunden: 141,50 €

 

41-45 Wochenstunden: 157,50 €

 

46-50 Wochenstunden: 173,50 €

Alle Preise incl. Spiel- und Getränkegeld.

Der Elternbeitrag ist in 11 Monaten zu entrichten, der August ist beitragsfrei.

Für Geschwister wird eine Ermäßigung von 5 % des Grundbeitrags ab dem zweiten Kind in der Einrichtung gewährt.

Der Monatsbeitrag wird bei allen Beitragspflichtigen wegen der Abrechnung des Mittagessens erst Mitte des Folgemonats abgebucht.

 

Essen und Getränke

Mittagessen: wird täglich von der Margarethenhof GmbH geliefert zum Preis von 3,00 € pro Essen im Kindergarten und 2,80 € in der Krippe.

Kindergartenkinder, die am Mittagessen teilnehmen, essen gruppenübergreifend gemeinsam im Speiseraum.

Krippenkinder essen in ihrem eigenen Speiseraum.

Brotzeit: Bei der gemeinsamen Brotzeit essen die Kinder selbst mitgebrachte Speisen. Dabei legen wir Wert auf eine gesunde Brotzeit ohne Süßigkeiten.

Getränke: Wir bieten täglich Mineralwasser, Saftschorle oder Früchtetee an. Einmal wöchentlich gibt es Milch.

Besonderes im Kindergarten: Wir kochen und/oder backen gemeinsam mit den Kindern zu verschiedenen Anlässen oder Themen (z. B. Erntedankfest). Wir bieten täglich einen Obst- und Gemüseteller zum Naschen an.

Personal

1 Erzieherin als frei gestellte Leitung

Kindergarten:

2 Erzieherinnen als Gruppenleitung - Teilzeit

1 Erzieherin, gruppenübergreifend tätig – Teilzeit

4 Kinderpflegerinnen – Teilzeit

1 Berufspraktikantin

1 Erzieherpraktikantin

 

Kinderkrippe:

1 Erzieherin – Vollzeit

1 Erzieherin - Teilzeit

1 Kinderpflegerin – Vollzeit

3 Kinderpflegerinnen - Teilzeit

Raumkonzept

Kindergarten

  • Zwei Gruppenräume für jeweils 25 Kinder mit verschiedenen Spielbereichen und angegliederten Abstellräumen
  • Kreativraum zum freien Gestalten
  • Bücher- und Sinnesraum
  • Lern- und Forscherraum
  • Mehrzweckraum mit Lager zum Turnen und zum Musik erleben
  • Gang mit Spielbereichen
  • WC-Anlagen für Kinder und Erwachsene
  • Kindergarderobe
  • Büro
  • Speiseraum mit Küche und Speisekammer im Krippengebäude
  • Eingangsbereich mit Elternwartehalle
  • Lagerräume

Kinderkrippe

  • Zwei Gruppenräume für jeweils 12 Kinder mit dazugehörigen Speise-, Wickel-, Ruhe- und Abstellräumen
  • Kindergarderobe mit Spielbereich
  • Eingangsbereich mit Elternwartezone
  • Personalraum
  • WC-Anlage für Erwachsene
  • Putzraum
  • Lagerraum

Kellergeschoss (Kindergarten):

  • Technik- und Lagerräume

Obergeschoss (Kindergarten):

  • Lagerräume
  • Räume für Eltern-Kind-Gruppen, Ministranten, Eltern aktiv

Außenanlagen

Der Garten für die Kindergartenkinder ist ausgestattet mit:

  • Fahrstraße für Fahrzeuge aller Art
  • Sandkasten mit Abdeckung, die gleichzeitig als Sonnenschutz dient
  • Matschbereich mit Wasserspiel
  • Vogelnestschaukel
  • Zwei Federwippen
  • Großem Klettergerüst mit Hangelleiter und Wackelbrücke
  • Zweistufenreck
  • Balancierpalisaden
  • Hügel mit großer Hangrutsche und einer Schlittenbahn
  • Weidentunnel mit Weidentipi
  • Fühlpfad
  • Feuchtbiotop
  • Zwei Hochbeeten, Beerensträuchern und Obstbäumen
  • Großer Freifläche für Ball- und Laufspiele
  • Gartenhaus als Holzwerkraum
  • Lagerraum zum Aufbewahren der Gartenspielsachen

Der Garten für die Krippenkinder ist ausgestattet mit:

  • Großer Terrasse mit Markise, die teilweise als Fahrbahn genutzt wird
  • Sandkasten mit Abdeckung, die gleichzeitig als Sonnenschutz dient
  • Vogelnestschaukel
  • Spielgerät zum Klettern, Kriechen und Rutschen
  • Rasenspielfläche mit kleinem Hügel
  • Lagerraum zum Aufbewahren der Gartenspielsachen

Der Krippengarten ist durch eine Buchenhecke vom Gartenbereich des Kindergartens abgetrennt und mit einer Gartentür versehen, so dass die älteren Krippenkinder die Kindergartenkinder auch im Garten besuchen können.